Vor

Mart Anoxomat MARK II CTS

Topfanschlüsse

Wählen Sie die gewünschte Anzahl an Topfanschlüssen

Gasanschlüsse

Wählen Sie die gewünschte Anzahl an Gasanschlüssen (siehe Artikelbeschreibung)

Programmierung eigener Rezepte

Softwareerweiterung zur Erstellung eigener Programme

Eingabeoption anwenderspezifischer Daten

Softwareerweiterung - zur Kontrolle/Protokollerstellung

Protokoll-Drucker

Wählen Sie das gewünschte Druckermodell

Daten-Interface

Zur elektronischen Übertragung von Protokolldaten/Netzwerkanbindung

Barcode-Scanner

Scan anwenderspezifischer Daten (nur in Kombination mit Eingabeoption)

Hersteller MART Microbiology B.V.

Artikel-Nr.: 2500961

Zubehör MART Anoxomaten

Versandkostenfreie Lieferung!

Preis auf Anfrage

 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

 
 

Mart Anoxomat MARK II CTS

Kultur sauerstoffempfindlicher Organismen

Ein platzsparendes, effizientes System zur Kultur von anaeroben, mikroaerophilen oder capnophilen Organismen - der Anoxomat benötigt nur wenig Platz und stellt automatisch im Handumdrehen ideale Kulturbedingungen für sauerstoffempfindliche Organismen her. 

Basisgerät mit 1 Topf- und 1 Gasanschluss (Mischgas aus N2, CO2 und H2):
2 Rezepte: „Anaerob“ und „Mikroaerophil“ (6% O2)

Zusätzliche Topfanschlüsse:
Ermöglicht den Anschluss von mehreren Töpfen gleichzeitig. (Töpfe dürfen unterschiedlich groß sein – aber immer gleiches Rezept für alle Töpfe)
Bis zu 4 Topfanschlüsse sind möglich (maximal 5 Anschlüsse für Topf plus Gas)

Zusätzlicher Gasanschluss:
Ermöglicht in Kombination mit der Programmierfunktion in gewissen Grenzen die Einstellung der gewünschten Gaszusammensetzung im Topf unabhängig von der O2-Konzentration.

Freie Anwenderprogrammierung:
Ermöglicht die Programmierung eigener Rezepte. Bei nur einem Gasanschluss (Mischgas) können Rezepte mit O2-Konzentrationen von 1-16% eingestellt werden (1%-Schritte). Die Konzentrationen von N2 und CO2 stellen sich in Abhängigkeit davon ein. In Kombination mit zusätzlichem CO2-Gasanschluss kann die CO2-Konzentration in einem weiten Bereich unabhängig von der O2-Konzentration gewählt werden (stufenweise einstellbar). Die N2-Konzentration stellt sich in Abhängigkeit davon ein.

Eingabeoption anwenderspezifischer Daten:
Ermöglicht die fakultative oder obligate Eingabe diverser Daten zu den Rezepten wie z.B. Topfnummer, Inkubationszeit und –temperatur, Probennummer, Probenreferenz, Verwendung von Indikator etc. Auch die Authentifizierung des jeweiligen Nutzers über eine Nutzeridentifikation/Registrierung ist so möglich. Die eingetragenen Daten können entweder mit einem Drucker ausgedruckt oder per Daten-Interface auf einen Rechner übertragen werden.

Drucker:
Ein Thermodrucker ermöglicht den schnellen und leisen Ausdruck der Rezeptergebnisse auf Thermopapier. Die Ausdrucke können am jeweiligen Topf festgeklemmt werden (pro Topf ein Ausdruck). Die Ausdrucke sollten zur längeren Archivierung kopiert werden. Alternativ kann spezielles „Medizinisches Thermopapier“ mit längerer Lagerstabilität verwendet werden. Alternativ ist aber auch ein Farbband-Matrixdrucker für Normalpapier erhältlich.

Daten-Interface:
Ermöglicht die Übertragung der Rezeptergebnisdaten auf einen Rechner. Daten werden intern im Gerät gespeichert und können nach Übertragung dann gelöscht werden. Die Daten werden als „comma separated file“ (.csv) exportiert und können so z.B. in Labormanagement-Software eingebunden werden. Folgende drei Möglichkeiten zur Datenübertragung stehen zur Verfügung:
1. Übertragung der Daten auf einen USB-Stick.
2. Verbindung des Geräts via Etherrnet mit lokalem Netzwerk. Daten sind via Web-Browser und IPAdresse bzw. Gerätename abrufbar.
3. Verbindung des Geräts mit einem Lokalen Rechner über die Netzwerkschnittstelle mit einem „Crosslink-„ oder „Crossover-Kabel.

Barecode-Scanner:
Erleichtert die Eingabe anwenderspezifischer Daten via Barcode (z.B. können auch Barcodes auf Platten im Topf erfasst werden). Nur in Verbindung mit der Eingabeoption für anwenderspezifische Daten erhältlich.

Track & Trace-Paket:
Eingabeoption, Dateninterface und Barcodescanner sind zum Sonderpreis als Paket erhältlich. Der Preis für das Gesamtsystem reduziert sich bei Auswahl dieser drei Komponenten entsprechend.

Zukunftssicher und Nachrüstbar - Der modulare Aufbau des Systems ermöglicht es, dass alle Ausstattungsmerkmale jederzeit nachgerüstet werden können. Sie können Ihr System ganz einfach Ihren sich verändernden Anforderungen und Ihrem Probenaufkommen anpassen.

 

Weiterführende Links zu "Mart Anoxomat MARK II CTS"

Weitere Artikel von MART Microbiology B.V.
 
Ihr Ansprechpartner
E-Mail: rainer.nowak@ols-bio.de
T +49 421 276 16 9-18
M +49 173 887 44 59